Meldungsübersicht
Finest Gourmet Essentials – oder die weltbesten Soya Saucen – für zu Hause

TOMMY EDER DANANIC’S SOYA – EXKLUSIV BEI KATE & KON

Finest Gourmet Essentials – oder die weltbesten Soya Saucen – für zu Hause

Tommy Eder-Dananic ist Küchenchef im Restaurant Ikarus im Hangar-7 und nun auch Schöpfer von feinster Soya Kreationen, die ab sofort exklusiv bei KATE & KON erhältlich sein werden. Inspiriert von den kulinarischen Einflüssen der besten Köche der Welt und mit dem nötigen Know-How eines Sternekochs hat Tommy Eder-Dananic einzigartige Soya-Sauce Variationen für Liebhaber des Spitzengastronomie-Hochgenusses geschaffen.

Mit Tommy’s feiner Soya holt man sich, egal ob Gourmet- oder Hobbykoch, den „letzten Genuss-Schliff“ für seine Gerichte in die Küche. Ein „Must Taste“ und „Have“!

Riedel Dekanter Amadeo: Ein Statement des guten Geschmacks – eine Designikone

WOW inStyle – der neue Fashionstore mit Contemporary Brands in Salzburg

Fashion-Expertin Andrea Kriechhammer eröffnet ihren ersten Fashionstore in der Salzburger Altstadt

Seit vielen Jahren ist Andrea Kriechhammer eine feste Größe in Sachen Mode und Stil in Salzburg. Als Model 24 Jahre lang mit der Modewelt verbunden, veranstaltete sie 2004 den ersten WOW-Event in Salzburg. Der Erfolg dieses „World of Women“ – Happenings ließ sie daraufhin ihre eigene Eventagentur unter selbigem Namen gründen. Ob Fashionshow, Kollektionspräsentation oder Shop-Eröffnung – namhafte Firmen greifen seither auf die Expertise der modebegeisterten Kosmopolitin zurück.

Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler


Kontakt

Mag. Bettina Lorenzoni
CEO
Nonntaler Hauptstraße 24
5020 Salzburg
E-Mail
Tel: +43 664 88 51 92 18

Mag. Silvia Faulhammer
Senior PR-Consultant, Social Media Manager
Nonntaler Hauptstraße 24
5020 Salzburg
E-Mail
Tel: +43 664 88 51 92 18

Kathrin Buschmann, BA
PR Assistant
Nonntaler Hauptstraße 24
5020 Salzburg
E-Mail
Tel: +43 664 88 51 92 18

Coco
Head of Entertainment

Top Meldungen

ART SALZBURG CONTEMPORARY feierlich eröffnet
      

ART SALZBURG 2019 feierlich eröffnet

Salzburg, 26. September 2019: Die dritte Auflage der ART SALZBURG CONTEMPORARY wurde am 26. September in Salzburg feierlich eröffnet. Die ART SALZBURG CONTEMPORARY spannt mit ihren Specials einen faszinierenden Bogen von den Fixsternen der Moderne wie Bauhaus und Picasso bis herauf in die Jetztzeit.

Zeitgenössische Kunst, Pop Art und klassische Moderne: Das sind die inhaltlichen Schwerpunkte, mit denen sich die ART SALZBURG CONTEMPORARY von 27. bis 29. September in der Salzburger Messe präsentieren wird. Vielfalt ist dabei das Leitthema dieser von Anfang an dezidiert international ausgerichteten Kunstmesse, die in diesem Jahr bereits ihre dritte Auflage erleben wird. ART Salzburg Contemporary-Direktorin Johanna Penz legt besonderen Wert darauf, „unserem hochinteressierten und aufgeschlossenen Salzburger Publikum Positionen und Programme zu zeigen, die in dieser Form in Salzburg bis dato noch nicht zu sehen waren.“


ART SALZBURG CONTEMPORARY
      

Die dritte Auflage der ART SALZBURG CONTEMPORARY von 27. bis 29. September 2019 in Salzburg spannt mit ihren Specials einen faszinierenden Bogen von den Fixsternen der Moderne wie Bauhaus und Picasso bis herauf in die Jetztzeit. Street-Art-Künstler Kiddy Citny wird als Artist in Residence seine Vision einer besseren Welt entwickeln.

Zeitgenössische Kunst, Pop Art und klassische Moderne: Das sind die inhaltlichen Schwerpunkte, mit denen sich die ART SALZBURG CONTEMPORARY von 27. bis 29. September in der Salzburger Messe präsentieren wird. Vielfalt ist dabei das Leitthema dieser von Anfang an dezidiert international ausgerichteten Kunstmesse, die in diesem Jahr bereits ihre dritte Auflage erleben wird. ART Salzburg Contemporary-Direktorin Johanna Penz legt besonderen Wert darauf, „unserem hochinteressierten und aufgeschlossenen Salzburger Publikum Positionen und Programme zu zeigen, die in dieser Form in Salzburg bis dato noch nicht zu sehen waren.“